50374 Erftstadt
Hausansicht
Hauseingang
Eingangsflur
Treppe ins Obergeschoss
original erhaltene Bodenkeramik
Erkerzimmer Obergeschoss
Wohnungstür Obergeschoss
original erhaltene Türelemente
original erhaltenes Treppenhaus
Gaubenzimmer Dachgeschoss
Blick über hintere Anbauten
Lichthof Erdgeschoss
Blick aus dem Dachgeschoss
Strassenansicht


Liblar: Historisches Gründerzeithaus in zentraler Stadtlage

Adresse

Erftstadt

Überblick

Objekt Nr. LI 1808-414
Art der Immobilie Kauf - Haus
Baujahr 1905
Zimmeranzahl 13
Wohnfläche ca. 380.00 m²
Grundstücksfläche 641.00 m²

Energieinformationen

Energieausweistyp:
Endenergiebedarf:
Bedarfsausweis
297 kWh/(m2*a)
Kaufpreis 495 000.00 €

Beschreibung

Das markante, im Jahr 1905 erbaute Gründerzeithaus liegt zurückgesetzt im gewachsenen innerstädtischen Eingangsbereich von Liblar und prägt gemeinsam mit drei weiteren architektonisch interessanten Gebäuden das Strassenbild des größten Stadtteils von Erftstadt.
Die historische Fassade aus Ziegelsichtmauerwerk mit neoklassizistischen Stilelementen, einem Erker mit Spitzgaube und schönen Zierelementen ist somit Zeitzeuge einer längst vergangenen Epoche.
Im Zuge einer zeitgemäßen Renovierung bzw. Sanierung des Gebäudes ist es im Sinne des Stadtbildes, dies zu bewahren und in das architektonische Gesamtkonzept einzubeziehen.
Da kein Bebauungsplan existiert, wird nach §34 BauGB, d.h. im Rahmen der ortsumgebenden Bebauung beschieden.
Zur Zeit verteilen sich ca. 380 qm Gesamtwohnfläche in U-Form mit einem mittig gelegenen Lichthof auf drei Ebenen. Ein Teilkeller mit integrierter Tiefgarage, vier bis fünf Stellplätze vor dem Haus, diverse Anbauten und ein Westgarten vervollständigen das Immobilienangebot.

Hinweis: Es besteht kein Denkmalschutz; das Gebäude steht bereits leer.

Ausstattung

Das schöne Gründerzeithaus hat sich einige baujahrtypische Stilelemente bewahrt, z.B.:

- historische Fassade mit schönen Stilelementen
- Erker
- überhohe lichte Raumhöhen
- original erhaltenes Treppenhaus
- original erhaltene Holzkassettentüren mit Beschlägen
- Holzdielenböden
- original erhaltene Bodenkeramik

Lage

Erftstadt-Liblar zählt zu den begehrten Wohnlagen an der südwestlichen Peripherie der Stadt Köln mit exzellenter Verkehrsanbindung und einer hervorragend entwickelten Infrastruktur. Neben einem gut erreichbaren Schulangebot, mehreren Kindergärten und Kindertagesstätten, einer Waldorfschule, einem breitgefächerten Sport- und Freizeitangebot und dem nahe gelegenen Einkaufscenter verfügt Liblar ebenfalls über eine erstklassige Anbindung an die BAB 1, BAB 61 und die Deutsche Bahn. Auch das Naherholungsgebiet Ville mit seinen Seen trägt als "grüne Lunge" entscheidend zum hohen Wohnwert Liblars bei.

SONSTIGES

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dieses Exposés stammen vom Anbieter. Für Daten Dritter übernehmen wir keine Haftung. Das Angebot ist nur für Sie bestimmt und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Eine Weitergabe verpflichtet zur Zahlung von Schadenersatz, falls ein Dritter dadurch zum Vertragsabschluss kommt und dieses Angebot provisionspflichtig ist. Die Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten sind vom Käufer zu tragen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Fragen zur Immobilie haben oder einen unverbindlichen Besichtigungstermin vereinbaren möchten.

PROVISIONSHINWEIS

Die Käufercourtage in Höhe von 3,57% auf den Kaufpreis einschliesslich gesetzlicher Mehrwertsteuer ist bei notariellem Kaufabschluss fällig.

Hier können Sie eine Nachricht an den Anbieter senden.

Objekt Nr.: LI 1808-414
Titel: Liblar: Historisches Gründerzeithaus in zentraler Stadtlage

locare - Agentur für Immobilien e.K.

Petra Wolter
Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken (TÜV)

M +49 (0) 171 330 09 08
T +49 (0) 2235 684 800-0
F +49 (0) 2235 684 800-9

info@locare-immobilien.de
www.locare-immobilien.de

Zedernweg 1 (Am Schlosspark)
50374 Erftstadt

Stadtwaldgürtel 13
50935 Köln-Lindenthal